Sprachstandsfeststellung in Berlin

Seit dem 01.04.2008 schreibt das "Gesetz zur vorschulischen Sprachförderung" vor, dass ein Jahr vor der Einschulung festgestellt werden muss, ob alle Kinder altersgerecht sprechen können. Hierzu wurde ein Erhebungsbogen entwickelt, mit dem die Sprachentwicklung des Kindes festgestellt werden kann. Für Kinder, die eine Kita besuchen, findet die Sprachstandsfeststellung auf der Grundlage des Sprachlerntagebuches automatisch in der Kita statt.

Sollte sich im Ergebnis der Sprachstandsfeststellung zeigen, dass das Kind eine verstärkte Sprachförderung benötigt, wird es in eine entsprechende gezielte Förderung im gesamten letzten Jahr vor Schuleintritt einbezogen. Diese Förderung findet im Rahmen der Kita oder Kindertagespflege statt.

Für die Eltern wurden eine Elterninformation zur Sprachstandsfeststellungund ein Merkblatt zur Sprachförderung entwickelt, die Sie hier herunterladen können.
Merkblatt zur Sprachförderung

Wenn Sie die Elterninformation in anderer Sprache benötigen, z. B. in Türkisch, Englisch, Arabisch, Russisch, Polnisch, Französisch oder Vietnamesisch, können Sie diese auf der Seite des Berliner Senats herunterladen. Dazu folgen Sie einfach diesem Link.