Vom Kinderbuch zur Theateraufführung. Geschichten mit Kindern auf die Bühne bringen

Beschreibung

Vom Kinderbuch zum eigenen Theaterstück: Wie machen wir mit unserer Hortgruppe Musik, spielen Theater und entwickeln das eigene kleine (musik-)theaterpädagogische Projekt? Dazu wollen wir folgenden Fragen nachgehen: Wie kann man aus einem Text eine Theaterszene entwickeln oder aus einer Zeichnung ein Lied machen? Wie lässt sich Beschriebenes und Gezeichnetes mit Kindern theatral und musikalisch übersetzen? Wie kommt ein Text in Bewegung und wird eine Bewegung zu Klang? Wie können wir Themen einer Geschichte mit szenischen oder musikalischen Mitteln auf die Bühne übersetzen? Wie ergeben Assoziationen zur Musik kleine szenische Ideen oder gar „großes“ Musiktheater – und das mit wenig Aufwand? Und wie kann man mit den einfachen materiellen und räumlichen Mitteln, die im Hort zur Verfügung stehen, ein klares, spannendes und vielfach einsetzbares Bühnen- und Kostümbild entwickeln – am besten gemeinsam mit den Kindern?
Wir werden Möglichkeiten diskutieren, ausgehend von unserer eigenen Praxis und den Fähigkeiten und Ideen der Kinder, aus einer Vorlage über Improvisation langsam ein eigenes kleines Musiktheaterstück entstehen zu lassen – mit Stimme, Gesang, Klang, einfachen Instrumenten, Bewegung, Sprache. Als Vorlage dienen uns bekannte Kinderbücher und Märchen, die in fast jedem Hort zu finden sind, und solche, die Geheimtipps sind!

Seminardetails

TermineSeminarnummer
04.04 - 05.04.20191971
Ort: BIfF
Uhrzeit: 9-16 Uhr
DozentIn: Frau Tamara Schmidt
Gebühren: 240 € (inkl. Seminarmaterial und Getränke)
TeilnehmerInnen: max. 15
Besondere Informationen:
Dieses Seminar ist in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.