Ich schreib mir (m)eine Welt - kreatives Schreiben mit Hortkindern

Beschreibung

Kreatives Schreiben macht Spaß, weckt die Lust an dem eigenen sprachlichen Ausdruck und fördert die kindliche Entdeckerfreude des Experimentierens mit Buchstaben, Wörtern und anderen Textbausteinen. Die Kinder erhalten die Möglichkeit und den Raum, ohne Angst vor Fehlern einfach „drauflos“ zu schreiben und spielerisch die Türen zur Fantasie zu öffnen, sie erschaffen sich durch selbstgeschriebene Märchen, Geschichten, Gedichte und vieles mehr eigene bunte Welten, in denen nahezu alles möglich ist.
Kreatives Schreiben als Methode bietet eine wunderbare Ergänzung zur gewohnten schulischen Schreibdidaktik und es schult gleichzeitig die Fähigkeit, mit eigenen und fremden Texten umzugehen, es bietet somit einen wichtigen Beitrag zur Literacy- und Medienerziehung.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit verschiedenen kreativen Schreibimpulsen wie assoziativen Verfahren, Schreibspielen, Erzählbildern und Bildgedichten. In entspannter Atmosphäre - allein und in Gruppen, im Liegen und Stehen, drinnen und draußen - probieren wir diese aus und entwickeln vielfältige Möglichkeiten, die Schreibkompetenzen der Schülerinnen und Schüler (und auch unsere eigenen) zu fördern und positive Schreiberfahrungen zu sammeln.

Am zweiten Seminartag werden wir ein Museum in Berlin als Schreibort besuchen und uns dort von den Exponaten und ihren Geschichten zum Schreiben inspirieren lassen. Der Eintritt ist im Seminarpreis inbegriffen.

Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Seminardetails

TermineSeminarnummer
19.10 - 20.10.20171786
21.06 - 22.06.20181872
Ort: BIfF
Uhrzeit: 9-16 Uhr
DozentIn: Frau Malvina Petrat
Gebühren: 240 € (inkl. Seminarmaterial und Getränke)
TeilnehmerInnen: max. 15
Besondere Informationen:
Am zweiten Seminartag werden wir ein Museum in Berlin besuchen. Der Eintritt ist im Seminarpreis inbegriffen.
Dieses Seminar ist in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.