Kein Kind beschämen - Gewaltbewusste Pädagogik in der Tagesbetreuung

Beschreibung

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die persönliche Weiterentwicklung von Kindern ist, dass sie sich geborgen fühlen, dass sie ihre Umgebung als sicher und verlässlich erleben und die eigenen Grenzen vor Verletzungen geschützt wissen. Ebenso brauchen Kinder den Schutz ihrer Rechte und die Gelegenheit zur Teilhabe und zur Selbstbestimmung – was im Alltagstrubel der Kita manchmal leicht aus dem Blick geraten kann.

In diesem Seminar wollen wir uns mit Ihren Erfahrungen und mit Fragen zur praktischen Umsetzung beschäftigen: Wie können wir erfolgreich Prävention betreiben? Wie können wir die Rechte und die Bedürfnisse der Kinder im Auge behalten? Welche Grenzen wollen wir unbedingt schützen und einhalten? Wann müssen wir und wie können wir eingreifen, um Kinder vor Verletzungen gleich welcher Art zu schützen? Wie können wir die Bedürfnisse derer angemessen berücksichtigen, die durch unser Eingreifen in ihrem Tun eingeschränkt werden?

Ziel des Seminars ist es, neue Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Dazu werden wir in themenbezogener Kleingruppenarbeit und bei Diskussionen im Plenum unsere Sichtweisen austauschen und anhand von Praxisbeispielen und Übungen neue Wege erkunden.

Seminardetails

TermineSeminarnummer
28.09 - 29.09.20171785
Ort: BIfF
Uhrzeit: 9-16 Uhr
DozentIn: Herr Gernot Krieger
Gebühren: 240 € (inkl. Seminarmaterial und Getränke)
TeilnehmerInnen: max. 15
Besondere Informationen:
Dieses Seminar ist in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.