Ich sehe Dich...! Achtsam im Alltag miteinander umgehen

Beschreibung

Sie möchten den Kindern in Ihrer Kita eine Lernumgebung bieten, die alle Sinne anregt und in der sie sich wohl und geborgen fühlen. Sie möchten sich jedem Kind individuell zuwenden und ihm die Achtsamkeit geben, die es benötigt. Und auch den Eltern und den Kollegen und Kolleginnen möchten Sie mit Wertschätzung begegnen. Aber ist es Ihnen auch schon mal passiert, dass Ihre gut gemeinten Worte und Taten völlig falsch verstanden wurden? Dass die Kommunikation mit manchen Menschen schwieriger scheint als mit anderen?
In diesem Seminar geht es darum, unserer Wahrnehmung auf den Grund zu gehen. Unser Kommunikationsverhalten ist eng mit dem persönlichen Sinnestyp verknüpft. Wenn es uns gelingt, die kleinen unbewussten Filter in unserer Wahrnehmung zu erkennen, können wir leichter eine gute Beziehung zu unserem Gegenüber aufbauen.
Wir lernen Strategien kennen, um die Beziehungen mit Eltern positiv zu gestalten, sodass es zu einer guten und belastbaren Erziehungspartnerschaft kommt sowie eine tragfähige und stärkende Beziehung mit den Kolleginnen und Kollegen entsteht.
Für Kinder können mit diesem Wissen ideale Lern- und Motivationsstrategien entwickelt werden. Durch die bewusste Selbstreflexion unserer Wahrnehmung und einer Einordnung von Situationen mittels kleiner Spiele und Übungen aus dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP) erarbeiten Sie sich ein neues Verständnis zwischenmenschlicher Kommunikation. In der Folge können auch ein problematisches Verhalten z. B. eines Kitakindes neu eingeordnet und kreative Lösungsansätze entwickelt werden.
Kommunikation mit Menschen jeden Alters mit Leichtigkeit gestalten zu
können, sodass der Alltag mehr Spaß macht und Kinder sowie Eltern sich
wohl(er) in der Kita fühlen – das ist das Ziel dieser Veranstaltung.

Seminardetails

TermineSeminarnummer
16.05 - 17.05.20191981
Ort: BIfF
Uhrzeit: 9-16 Uhr
DozentIn: Frau Janina Knobeloch
Gebühren: 240 € (inkl. Seminarmaterial und Getränke)
TeilnehmerInnen: max. 15
Besondere Informationen:
Dieses Seminar ist in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.