Übergänge gestalten: Gemeinsam durch den Tag - Mikrotransitionen im Kita-Alltag

Beschreibung

Übergänge im Tagesverlauf, sogenannte Mikrotransitionen, sind Wechsel von Personen, Aktivitäten oder Räumen in der Kita. Sie gelten als potentielle Stresssituationen und müssen überlegt gestaltet werden. Kleine pädagogische ‚Brücken‘ im Kita-Alltag, also Methoden um von einer Situation in die nächste überzugehen, können Stress reduzieren und Vorhersagbarkeit schaffen.
Die Art und Weise in der Gestaltung von Übergängen kann so den Unterschied zwischen einem anstrengenden oder einem harmonischen Tag in der Kita ausmachen. Weshalb sind Übergänge für die Kinder so bedeutsam? Wie gestalte ich methodisch Mikrotransitionen so, dass für die Kinder tragfähige ‚Brücken‘ entstehen? Worauf muss ich dabei besonders achten?
All diesen Fragen werden wir - neben einer Betrachtung der theoretischen Grundlagen zu Mikrotransitionen - im Seminar gemeinsam nachgehen.

Seminardetails

TermineSeminarnummer
16.11 - 17.11.20202035
Ort: BIfF
Uhrzeit: 9-16 Uhr
DozentIn: Frau Petra Schönfeldt
Gebühren: 240 € (inkl. Seminarmaterial und Getränke)
TeilnehmerInnen: max. 15
Besondere Informationen:
Dieses Seminar ist in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.