Sprache - Entwicklung und Förderung

Beschreibung

Die Sprache eines Menschen ist sein wichtigster Schlüssel zu Bindung und Beziehung mit anderen Menschen, aber auch zu Umweltwissen, Lernen und Teilhabe. Sprachentwicklung ist ein komplexer Prozess, bei dem Kinder auf ein sprachfreundliches Klima und unterstützende Bezugspersonen angewiesen sind. Der Kita-Alltag hat sich im Hinblick auf das Thema Sprache verändert. Sie als pädagogische Fachkräfte benötigen Fachwissen und konkret anwendbare Methoden, um sprachliche Bildungsprozesse erfolgreich zu begleiten und Kinder mit speziellem Unterstützungsbedarf gezielt zu fördern.
In diesem Seminar möchten wir das Thema Sprachentwicklung aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchteten: Wie entwickeln sich Wortschatz, Grammatik und Aussprache in den ersten Lebensjahren? Wie ist es, wenn Kinder nicht nur eine Sprache lernen? Was sind eigentlich Röhrchen und wie können sich diese auf den Spracherwerb auswirken? Es gibt viele offene Fragen und wir haben im Rahmen des Seminars die Möglichkeit, praxisnah auch an Ihren mitgebrachten Fallbeispielen und Fragestellungen zu lernen. Die Methoden zur Sprachförderung werden im Seminar anhand der Schritte des Spracherwerbs erarbeitet, so dass Sie für jede Altersstufe nützliche Dialogtechniken ausprobieren und mitnehmen können.
Bitte bringen Sie Sprachfördermaterialien aus Ihrer Praxis mit. Dies gibt uns die Möglichkeit, Ideen auszutauschen und auch mit Ihren Materialien zu lernen. Im Rahmen des Seminars werden wir eine Konsultationskita für alltagsintegrierte Sprachförderung besuchen. Dort wollen wir gemeinsam erleben, wie das Thema umgesetzt wird und uns im Hinblick auf sprachförderliche Raumgestaltung und Materialangebot inspirieren lassen.

Seminardetails

TermineSeminarnummer
05.06 - 07.06.20181810
Ort: BIfF
Uhrzeit: 9-16 Uhr
DozentIn: Frau Annika Tillmans
Gebühren: 350 € (inkl. Seminarmaterial und Getränke)
TeilnehmerInnen: max. 15
Besondere Informationen:
Im Rahmen des Seminars werden wir eine Konsultationskita für alltagsintegrierte Sprachförderung besuchen.
Dieses Seminar ist in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.