Alles klar?! Der Umgang mit Regeln und Grenzen in der Kita

Beschreibung

In der Kita bilden Regeln und Grenzen den Rahmen, in dem sich Kinder und Erwachsene bewegen. Verlässliche Regeln und klar formulierte Grenzen geben Orientierung, dienen dem Schutz vor Gefahren und schaffen gleichzeitig Freiräume für die individuelle Entwicklung und das Zusammenleben in der Gemeinschaft.
Im pädagogischen Alltag erweist sich der Umgang mit Regeln und Grenzen häufig als große Herausforderung. Als Erzieherin oder Erzieher stehen Sie vor der Aufgabe, das pädagogische Konzept, die Situation des Kindes und der Kindergruppe sowie Ihre persönlichen Grenzen geschickt unter einen Hut zu bringen.
Welche Regeln haben wir? Und welche brauchen wir tatsächlich? Wie vereinbaren und gestalten wir Regeln so, dass Kinder diese auch einhalten? Wie können wir unsere persönlichen Grenzen erkennen, formulieren und konstruktiv nutzen? Welche Konsequenzen sind hilfreich und notwendig, wenn Regeln nicht eingehalten oder Grenzen überschritten werden? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Seminars. Darüber hinaus erarbeiten wir Strategien, wie wir im Umgang mit Regeln und Grenzen mehr Gelassenheit entwickeln können.
Sie sind eingeladen, eigene Beispiele zum Erfahrungsaustausch mitzubringen, um Ihr berufliches Handeln zu reflektieren und konkrete Anregungen und Hinweise für den pädagogischen Alltag zu erarbeiten.

Seminardetails

TermineSeminarnummer
18.03.2019 und 10.04.2019 (1907)
Ort: BIfF
Uhrzeit: 9-16 Uhr
DozentIn: Frau Sabrina Dittmann
Gebühren: 240 € (inkl. Seminarmaterial und Getränke)
TeilnehmerInnen: max. 15
Besondere Informationen:
Das Seminar ist zweitägig und findet am 18.4.2018 und 28.05.2018 statt.
Dieses Seminar ist in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.