Emotionale Kompetenz - Umgang mit Wut, Angst und Trauer

Beschreibung

Was auch immer wir tun: Es ist das Schönste und Beste, das uns im Moment zur Verfügung steht, um unsere Bedürfnisse zu erfüllen. (Marshall Rosenberg, GFK)
Es ist andererseits nicht immer leicht, die intensiven Gefühlsregungen von jungen Kindern auf diese Weise zu verstehen und mit der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) darauf zu reagieren.
Für junge Kinder ist es eine zentrale Herausforderung, die eigenen Gefühle kennenzulernen, sie zu benennen, auszudrücken und zu steuern. Um das bewältigen zu können, brauchen Kinder Ihre Unterstützung. Sie als Erzieherin oder Erzieher können helfen, indem Sie die Gefühle der Kinder aufnehmen, versprachlichen und erweitern. Auf diese Weise lernen die Kinder, Vertrauen in die eigenen Gefühle zu entwickeln, die Gefühle anderer wahrzunehmen und darauf zu reagieren.
Wir wollen uns dem Thema Gefühle bei jungen Kindern und auch uns Erwachsenen in diesem Seminar anhand von verschiedenen Zugängen nähern. Neben dem theoretischen Input nutzen wir Videomaterial zum Verständnis der frühen Gefühlsregulation zwischen Eltern und ihren Kindern, Kinderbücher, Methoden zur Gestaltung der Kommunikation und natürlich durch Ihre Fallbeispiele aus dem pädagogischen Alltag.

Seminardetails

TermineSeminarnummer
08.05 - 09.05.20181819
Ort: BIfF
Uhrzeit: 9-16 Uhr
DozentIn: Frau Doreen Goszczynsky
Gebühren: 240 € (inkl. Seminarmaterial und Getränke)
TeilnehmerInnen: max. 15
Besondere Informationen:
Dieses Seminar ist in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.