Theaterspielen in der Kita - geht das?!

Beschreibung

Beim Theaterspielen steht für die Kinder die Freude am Spielen, die Begeisterung für die Figuren und der Spaß am Tun im Vordergrund. Im Theaterspiel ist das Undenkbare möglich! Kinder erfinden und erforschen im Handumdrehen eine ganze Welt. Aber das intensive und phantasievolle Spiel des Kindes ist per se keine Theateraufführung, es entsteht spontan und nicht auf Zuruf, wenn die Eltern erwartungsvoll auf die Bühne schauen. Deshalb benötigen wir als ErzieherInnen einige Methoden und Übungen um mit Kindern in den Prozess einer Theaterarbeit einzusteigen. Wie kann man mit Kindern eine Theaterinszenierung gestalten, bei der sich die Kinder nicht ausgestellt fühlen, sondern selbstbewusst und selbstbestimmt auf der "Bühne" handeln? Welche Aufführungsformate eignen sich für Kita-Kinder? Ist es eine klassische Bühne? Könnte es auch eine Spielkette oder ein Parcours durch die ganze Kita sein?

Wir probieren drei unterschiedliche Formate aus, die sich eignen, um Geschichten mit jungen Kindern auf die „Bühne“ zu bringen, wobei die Kinder immer am Entstehungsprozess der Geschichte beteiligt sind und erfahren theaterpädagogischen Methoden, um die Kinder auf ein Thema einzustimmen, Aufzuwärmen und ins Spiel zu bringen?

Am Ende des Seminars werden wir uns Zeit nehmen um uns über mögliche oder konkrete Umsetzungen von einzelnen Kita-Theater-Projekten auszutauschen. Bringen Sie bitte bequeme Kleidung mit! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Seminardetails

TermineSeminarnummer
19.03 - 20.03.20191933
Ort: BIfF
Uhrzeit: 9-16 Uhr
DozentIn: Frau Sophie Hüsler
Gebühren: 240 € (inkl. Seminarmaterial und Getränke)
TeilnehmerInnen: max. 15
Besondere Informationen:
Dieses Seminar ist in Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.